Als Favorit hinzufügen
 

Die Weihnachtsdeko auf der Ernst-Thälmann-Straße - wir ziehen Bilanz

17.01.2019

Von 330 vorm 1. Advent auf unseren Blaufichten aufgehangenen Holzsternen, konnten wir Anfang Januar nur 215 wieder einsammeln.
Der Verlust von 115 Sternen zwingt uns, die Weihnachtsdekoration zu hinterfragen. Wie konnten so viele Sterne abhanden kommen? Sind sie durch Witterungsumstände wie Sturm, trotz intensiver Befestigung mit Draht gewissermaßen verweht worden? Pendler fanden unsere Sterne sogar zwischen den Bahngleisen am Nordbahnhof. Oder wanderten sie durch Menschenhand u.a. dorthin? Was halten unsere Einwohner und Gäste von dieser Art der Weihnachtsdekoration? Das wird zu erfragen sein, bevor wir erneut planen, weitere Sterne zu fertigen. Unser schon lange gehegter Wunsch, die Produktion von solchen Dekoartikeln in eine Gemeinschaftsaktion mit der Goethe-Oberschule zu verwandeln, keimt nun wieder auf.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Die Weihnachtsdeko auf der Ernst-Thälmann-Straße - wir ziehen Bilanz

Fotoserien zu der Meldung


Herstellung von Weihnachtssternen (13.11.2017)