Als Favorit hinzufügen
 

Das war 2018

11.01.2019

Januar/Februar: erste Vorbereitungen zur 1. Heidenauer Musiknacht laufen mit den Partnern aus Bibliothek und Zentrumsmanagement, wir bereiten neue Ostereier für die Deko vor

 

März: wir dekorieren das Zentrum – Birken mit Ostereiern schmücken nun die Ernst-Thälmann-Straße, wir bitten Kindergärten und Schulen um Mithilfe bei der Beleuchtung des Weges zur Musiknacht, die Werbung wird auf den Weg gebracht

 

April: wir helfen der DLRG bei der Durchführung des 1. Heidenauer Citylaufs, 1. Heidenauer Musiknacht am 27.04.18 mit Spielstätten in der Biobliothek, Café Sachse, Stadt-Café, Uslu-Kebap-Haus, Bäckerei + Café Wünsche, Drogenmühle und Open Air am Sporthaus

 

Mai: Das Projekt „Baden und Sparen“ mit dem Albert-Schwarz-Bad geht in die 3. Saison. Käufer einer Saison- oder 10+2 Karte für`s Bad erhalten einen Bonus bei den  beteiligten Mitgliedern. Wir bereiten unseren Beitrag zum Stadtfest vor.

25. bis 27.05.18: zum Stadtfest präsentiert sich unser Verein mit der Weinbar wieder auf der Ernst-Thälmann-Straße

 

Juni: die Vorbereitungen zur Vereinsmeile beginnen, neue Mitstreiter werden gesucht und gefunden wie die Kleiderkammer und die Tafel, der Lugturm, Kulturverein Dohna e.V., SSV Abt. Faustball

 

12.08.18: 6. Freizeit- und Vereinsmeile mit verkaufsoffenem Sonntag – 31 Vereine und private Mitstreiter präsentieren sich mit ihrem Angebot

 

September: auf unsere Initiative beginnt die Stadt Heidenau die Sitzflächen der Hochbeete auf der Ernst-Thälmann-Straße zu überarbeiten, langsam denken wir an Weihnachten und bestellen schon die Bäume und unsere neuen Glühweintassen

 

November: wir schmücken die Ernst-Thälmann-Straße weihnachtlich mit Blaufichten und handgemachter Baumdeko

 

01. und 02.12.18: Weihnachtliches Treiben in und um unsere(r) Finnhütte auf der Ernst-Thälmann-Straße mit Kulinaria von nah und fern, Stollenverkostung im musikalischen Rahmen, Knüppelkuchen, Kindereisenbahn, Feuershow und verkaufsoffenem Sonntag

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Das war 2018