Als Favorit hinzufügen
 

Herzlich willkommen

auf der Website des „Interessenverein Stadtzentrum Heidenau e. V.“ Hier finden Sie alle Informationen zu den Mitgliedern des Vereins und Neuigkeiten zu Aktivitäten im Heidenauer Stadtzentrums.

 

 

 

Sage es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können.

Konfuzius, *551 v. Chr. †479 v. Chr.
Chinesicher Philosoph

 

Auch wenn es immer den Anschein hat, als wäre es noch lange hin, machen wir uns schon heute Gedanken zu unseren nächsten anstehenden Aktionen, die dann in der Weihnachtszeit umgesetzt werden.

Da ist z.B. an die Straßendekoration zu denken und an das weihnachtliche Treiben am 1. Adventswochenende. Der Baumschmuck wurde im Vorjahr erneut durch uns selber hergestellt, obwohl wir uns auf die Fahnen geschrieben hatten, auch einmal unsere Jugend mit ins Boot zu holen.

Zitat aus unserer Nachricht vom 02.01.2018

"Von 176 roten Sternen, die vorm 1. Advent aufgehangen wurden, konnten wir im Januar noch 74 abnehmen. Daher ist es unser Wunsch, dass die Herstellung des Straßenschmuckes zukünftig von eben jenen übernommen wird, die ihn im Moment noch zerstören. Denn, was man selbst gebaut hat, macht man im Normalfall nicht wieder kaputt. Abgesehen von handwerklicher Übung, würde es für die Schüler zudem ein Stück Identifikation mit der Heimatstadt erzeugen und vielleicht sogar ein bisschen Stolz auf die geschaffenen Werte."

Deshalb wollen wir erneut unser Ziel erreichen, im Jahr 2018 Schülerhände mit der Dekoration der Weihnachtsbäume auf der Ernst-Thälmann-Straße zu betrauen. Wenn eine Klasse 30 min bereit wäre, pro Schüler einen Baum mit roten Holzsternen zu dekorieren, wäre das schon ausreichend.

Da das Projekt nachhaltig sein soll, könnten die Schüler selbst weihnachtliche Schmuckelemente gestalten und diese auch selber an den Weihnachtsbäumen anbringen. Sprechen wir von Schülern, meinen wir in der Regel die Oberschule Johann-Wolfgang von Goethe, da genau diese Judendlichen höchst regelmäßig an der Dekoration vorbeigehen und diese erfahrungsgemäß leider sowohl Weihnachten als auch Ostern beschädigen.